„Emotionen kommen immer wieder mal zu Besuch und dann gehen sie auch wieder“. So ist das auch an unseren Arbeitsplätzen, schließlich geben wir unser emotionales Befinden ja nicht an der Bürotür ab. Das ist auch nicht weiter schwierig, wenn wir ausgeglichen oder fröhlich sind, einen Erfolg zu feiern haben oder uns als neutral empfinden.

Was aber, wenn das Leben in Schieflage gerät? Wenn ich als Mitarbeitende plötzlich eine Trennung, einen Trauerfall oder eine persönliche Niederlage im Gepäck habe?
Negativity Bias und Doom Scrolling, – bitte was? Was im ersten Moment nach ausgedachten Fremdwörtern klingt, ist die Realität in der psychologischen Forschung zur Auswirkung von klassischen Nachrichten etlicher journalistischer Produktionen. Doch was hat es damit auf sich und wie kann man mit der Sicht der positiven Psychologie diese Themen angehen? Um jene Fragen soll es in den kommenden Zeilen heute gehen.

Resilient gegen Resilienz?

Resilienz. Dieser Begriff wurde ähnlich wie jener der Hoffnung in den vergangenen zwei Jahren noch und nöcher verwendet. Gerade in Zeiten wie diesen, wird immer wieder gepredigt...

Bist du ein H.E.R.O.?

Keine Sorge, wir erwarten nicht von dir, dass du Wonder Woman oder Superman auf geheimer Mission bist und nachts die Welt vor dem Untergang rettest. Bevor du dir länger den Kopf zerbrichst, worauf diese Frage abzielt oder welche Bedeutung hinter diesem Akronym steckt, möchten wir dir eine Antwort geben...